Sam Marzbani


1962 geborener persisch-indischer Pianist and Komponist.

 

Bereits seit seiner Jugend ist Improvisationskunst Kern seiner musikalischen Tätigkeit.

 

1979 gewann er in einer französischen Schule den ersten Preis mit dem selbstgeschriebenen Musical „A Moustache on the Head“.

 

1989 Aufnahme und Veröffentlichung einer CD zur zeitgenössischen Improvisationskunst mit dem Titel „Espace Temps“.

 

2012  London. Aufnahme seines bedeutendsten überkulturellen Werks Un Jour Infini“ für Flöte und Streichtrio basierend auf seinen Klavierimprovisationen.

 

2014 Veröffentlichung der Doppel-CD „Transcultural Invocations

einschließlich seiner ersten Arbeit mit Odile Bruckert (Flötistin und Sängerin).

 

 

2016 Gründung der NGO Humanity in Peace, die sich über die kulturell übergreifende Musik für Frieden einsetzt.

 

 

Pianist and composer of Persian-Indian origins, born in 1962.

Improvisation has been at the heart of his musical work since his teens.

 

A French national school first prize Creation of a musical in 1979l: A Moustache on the Head

 

A contemporary improvisational CD recorded and released in 1989 : Espace Temps.

 

His major transcultural work for flute and string trio based on his piano improvisations was recorded in 2012 in London : Un Jour Infini. 

 

A double CD released in 2014, including his first collaboration with Odile Bruckert

(flute and vocals): Transcultural Invocations

 

2014: An improvisation piano tour in China

 

He created the NGO Humanity in Peace in 2016 for promoting peace through transcultural musical events.

 

during his Chinese piano improvisation tour in 2014


Un Jour Infini

An improvisational piano music transcribed for flute and string trio

Berlin Variations II

Improvisation in August 2017