Hermann Pigeon


Hermann Pigeon wurde auf Martinique geboren. Er ist ein transkultureller Trommler, Schlagzeuger und vielseitiger Musiker. Im Zuge seiner musikalischen Reise sammelte er viel Erfahrung im Bereich der Weltmusik. So trat er in mehreren renommierten Veranstaltungsorten in Berlin auf (Kammer Philharmonie, Quasimodo,…). Zudem war er zwei Jahre lang Mitarbeiter eines deutschen Fernsehsenders. In der Vergangenheit arbeitete er über einen längeren Zeitraum als Musik- und Trommellehrer.

 

Hermann hat von 2000 bis 2002 in verschiedenen TV Sendungen, mit Fernseh-Orchestern, mit Moderatoren wie Dieter Thomas Heck, Kim Fischer und Kai Pflaume, gearbeitet, woraus sich viele Zusammenarbeiten als Percussionist mit unterschiedlichen Interpreten aus Deutschland und international bekannten Show-Business-Stars und mit vielen Bands ergeben haben.

Eine der Spezialitäten Hermann's ist Bonding-Drum, was bedeutet, dass Schlagzeug und Percussions gleichzeitig gespielt werden.

Er beherrscht das Schlagzeug Set und spielt die Drums links und rechts in gleicher Weise, was weltweit sehr selten ist.

 

Hermann Pigeon in the Martinique island. He is a transcultural drummer and percussionist, as well as a poly-instrumentalist. His musical journey has taken him across world music experiences. He has performed in many prestigious clubs in Berlin (Kammer Philharmonie, Quasimodo, ...), member of a German television for two years, and has much worked with numerous groups in German and European cities. He has long been a a musical coach and teacher of drums. One of Hermann's specialities is the capacity to perform with both the left and right drum sets.

Studio sessions in Berlin